TermineBilderGästebuchMitgliederGeschichtelinks

Die Zeittafel der Nössler-Jäger Abtwil

Stand: 11. 09. 2016

Montag,
26. Januar 2004
Im St. Galler Tagblatt steht geschrieben dass die "Nössler", eine neu ins Leben gerufene Maskengruppe gegründet wurde. Wie in einem Abtwiler Heimatheft geschrieben steht soll der "Nössler" in der Altjahrnacht oberhalb Abtwils herum gegangen sein und Unglück in Haus und Stall gebracht haben. Im Dorf scheute er die Silvesterchläuse mit ihren Schellen.
Montag,
16. Februar 2004
Hansruedi Knupp bekommt ein Blitzgedanke und will einen Schellenclub gründen. Er setzt einen Brief auf und zeichnet auf ein Blatt Papier seine Vision.
Donnerstag,
19. Februar 2004
Am Abend der Fasnachtseröffnung zeigt Hansruedi diesen Brief und seine Vision an Bea (Präsidentin Fasnachtskomitee) und Christoph Bühler. Sie sind begeistert und es wird vorläufig noch geheim gehalten.
März/April 2004 Hansruedi erkundigt sich betreffend Tenu- und Schellenwahl.
Sonntag,
09. Mai 2004
Genügend Ideen und Unterlagen sind vorhanden um unsere 1. Sitzung bei Bühlers abzuhalten.
Dienstag,
11. Mai 2004
Eine "Bluäschtfahrt" in Richtung Kanton Uri, zum Schellenhersteller Michael Zurfluh, wird unternommen. Christoph Bühler und Hansruedi Knupp bestellen als erste Mitglieder eines zukünftigen Schellenclubs ihre Schellen.
Mittwoch,
12. Mai 2004
Die 2. Sitzung wird bei Bühlers abgehalten. Die Themen sind: 1. Die Wahl der Blumen, welche auf die Futterbluse gestickt werden sollen. 2. Das weitere Vorgehen.
Samstag,
15. Mai 2004
34 Briefe werden an in Frage kommende Mitglieder verteilt oder verschickt. In diesem Schreiben steht geschrieben dass ein Orientierungsabend bevorsteht. Eine Kopie geht an das Fasnachtskomitee, an den Feuerwehrverein und an die Nössler.
Mittwoch,
09. Juni 2004
Die 3. Sitzung wird bei Bühlers abgehalten. Alle Punkte und der Ablauf betreffend Orientierungsabend werden nochmals genau besprochen.
Freitag,
11. Juni 2004
Der Orientierungsabend wird im Gemeindeblatt veröffentlicht.
Mittwoch,
16. Juni 2004
Der Orientierungsabend wird im Adlersaal abgehalten. Trotz Fussball - EM sind 10 Interessenten und 3 Vertreter von Fasnachtskomitee und Feuerwehrverein anwesend. Bühler Christoph, Knupp Hansruedi, Nagel Dominik, Looser Benedikt, Mathis Markus und Fischbacher Jörg haben sich für die Mitgliedschaft entschieden. Zusätzliche Schellen werden bei Zurfluh nachbestellt. Markus hat schon eine.
Donnerstag,
4. November 2004
Unsere 1. Sitzung wird in der Sonne abgehalten. Das komplette Tenu mit der mittlerweile fertig erstellten Stickerei wird verteilt und die Beträge werden eingezogen.
Samstag,
27. November 2004
Die ersten 5 Schellen sind hergestellt und können bei Zurfluh abgeholt werden. Zu fünft fahren wir um 9.30 Uhr ab in Richtung Kanton Uri.
Montag,
13. Dezember 2004
Wir proben das erste Mal in unserer Clubgeschichte. Besammlung bei Christoph Bühler um 20.00 Uhr. Die Schellen werden in das Auto geladen, dann fahren wir zur abgelegenen, wenig besiedelten Steinegg oberhalb dem Burgstock und proben dort. Wir werden von Bea Bühler und Tochter Tanja mit einem Lagerfeuer, mit warmen und kalten Getränken empfangen. Dann schellen wir gehörig den 13. Dezember, unsern Gründungstag, ein.
Freitag,
31. Dezember 2004
Wir besammeln uns um 4.00 Uhr im Restaurant Sonnenberg und werden dort mit einem ausgiebigen Morgenessen und mit Ländlermusik (live) verwöhnt. Wir bekommen von Ernst Nagel alias "Clou" aus Engelburg die erste Geldspende unserer Clubgeschichte. Um 5. 00 Uhr starten wir mit unsern Schellen in Richtung Dorf und können mit unserm ersten offiziellen Auftritt bei herrlicher Winterlandschaft und Minustemperaturen einen Erfolg verzeichnen. Ab diesem Tag wird für die Dorfbevölkerung der Name Nössler-Jäger ein Begriff sein.
3. - 8. Februar 2005 Wir machen erstmals die Abtwiler Fasnacht unsicher und werden betreffend Gründung in sämtlichen Schnitzelbanken positiv erwähnt. Dominik, Jörg und Hansruedi reisen am Rosenmontag mit der Abtwiler Guggenmusik zur Silvretta Nova und stellen fest, dass die Schellen im Schnee auch ohne Wachs schnell werden können.
19. Februar 2005 Unser 1. Auftritt an der Abtwiler Skichilbi. Wir bestreiten das Rennen natürlich sitzend auf der Schelle und erreichen in der Kategorie "Plauschgruppen" den 2. Rang.
21. März 2005 Andreas Bühler, Sohn von Christof Bühler, tretet als erster Nichtgründer in den Club ein.
27. + 28. August 2005 Wir wagen mit nur 82 Franken in der Clubkasse zum ersten Mal ein Clubbeizli am Abtwiler Jahrmarkt zu führen. Einkäufe und Geldstöcke für Servicepersonal müssen aus eigenem Sack genommen werden.
11. September 2005 Erster Auftritt am Einachserrennen in Engelburg.
26. November 2005 Im Verlaufe des Sommers treten 10 Neumitglieder dem Club bei. Am 26. 11. holen wir die 10 bestellten Treicheln bei Zurfluh ab. Am selben Tag besuchen wir ein Schellentreffen und übernachten in Seedorf. Das gibt einen Zuwachsfaktor von 2.666666! Hochgerechnet mit diesem Zuwachsfaktor wäre der Mitgliederbestand im Jahr 2010 bei 2157 Mannen.
24. Dezember 2005 Christoph Bühler bekommt als erster Nösslerjäger eine Schafgeissel aus Küssnacht. Ein Weihnachtsgeschenk von seiner Frau Bea.
31. Dezember 2005 Der massiv angestiegene Mitgliederbestand ermöglicht uns am Silvester in 2 Gruppen zu marschieren. Es werden die Gruppen "Bühler" und "Knupp" gebildet.
10. Januar 2006 Bei der Raiffeisenbank in Abtwil wird ein Sparkonto eröffnet.
26. Februar 2006 Unsere 1. Teilnahme am Abtwiler Fasnachtsumzug.
5. März 2006 Unsere 1. Teilnahme am Herisauer Fasnachtsumzug.
25. November 2006 Die Schellen für 8 weitere Neumitglieder werden in Seedorf abgeholt.
5. Dezember 2006 Wir mieten zum ersten Mal einen Bus um nach Küssnacht am Rigi zum Klausjagen zu fahren.
30. Dezember 2006 Um an 31. Dezember die sonntägliche Ruhe zu gewährleisten schellen wir am Samstag, 30. Dezember. Wir marschieren sage und schreibe schon in 3 Gruppen. Unsere 3. Gruppe wird "Fischbacher/Looser" benannt.
23. Februar 2007 Jörg Fischbacher und Hansruedi Knupp fahren nach Arth und kaufen bei Walter Fässler die beiden ersten Chrüzlistreich-Geisseln in der Clubgeschichte.
24. März 2007 Unsere ersten Auftritte an Geburtstagen. 19.00 Uhr in Abtwil und 22.00 Uhr in Schruns.
02. April 2007 Daniel Baumann setzt sich für T-Shirts ein. Es werden 50 Stück mit derselben Stickerei wie auf der Futterbluse zu sehen ist bestellt.
08. September 2007 Seit der Gründung die erste Heirat eines Nösslerjägers. Wir stehen Spalier bei Renate und Roli Koch.
24. November 2007 4 weitere Schellen werden, wie gewohnt nach dem Kompanieabend der Abtwiler Feuerwehr, in Seedorf abgeholt.
19. Januar 2008 Unser erster Auftritt an der Guggennacht in Engelburg.
14. Juni 2008 Philippe Emery gibt uns aus beruflichen Gründen als erstes Mitglied unserer Clubgeschichte den Austritt bekannt.
30. - 31. August 2008 Brunnen - Ingenbohl. Unsere erste Teilnahme an einem Eidgenössischen Trychlertreffen.
19. Oktober 2008 Das Gründungsmitglied Christoph Bühler feiert als erster Nösslerjäger den 50. Geburtstag. Während Christoph von einem Kamerad zur OLMA geführt wird, ist seine Frau Bea zu Hause die Überraschungsfeier am vorbereiten. Der Geburtstag wird gehörig eingeschellt.
22. November 2008 Unser erster offizieller Bühnenauftritt mit Formationslaufen. Und das am "Trychlerabig" in Seedorf. Andreas Bühler gewinnt eine Treichel, den Hauptpreis der Tombola.
10. Juli 2009 Das gesellige Zusammensein - auch unter dem Jahr - wird vermisst. Daniel Baumann organisiert bei Remo Eugster zu Hause ein Grillfest.
04. - 06. September 2009 Wir stellen an den ersten Abtwiler "Highlandgames" eine Gruppe unter dem Namen Nössler- Jäger. Unsere 4 Mannen schliessen als beste Ostschweizer Gruppe ab.
21. November 2009 6 weitere Neumitglieder holen ihre Treicheln in Seedorf ab.
31. Dezember 2009 Wir starten am Silvester zum ersten Mal mit einer vierten Gruppe. Diese neue Gruppe, Gruppe "Kähli" , wird Unruhe in den Weiler Rüti bringen und dort Nössler vertreiben.
30. Mai 2010 Grundsätzlich sind wir nur an Silvester und während der Fasnacht anzutreffen. Aber wenn natürlich das Kantonale Schwingfest in der eigenen Gemeinde stattfindet, dann kann man sogar bei starken Regengüssen nicht nein sagen.
10. Juli bis 28. August 2010 Rekord! Gleich für 4 Mitglieder läuten im Jahr 2010 die Hochzeitsglocken. Sie werden bestimmt für junge Nössler - Jäger sorgen!
08. Oktober 2010 Für die Rettung des Abtwiler Silvesterbrauchs sind Felix Koller (Nössler) und Hansruedi Knupp (Nössler-Jäger) an der OLMA als Preisträger an der "Brodworscht - Verteilete" des Anzeigers eingeladen.
19. Februar 2011 19:00 Uhr Saalöffnung. 20:00 Uhr Programmbeginn. Gründungsmitglied Hansruedi Knupp alias "Soppä" schreibt im Gemeindeblatt seinen 50. Geburtstag aus und lädt das ganze Dorf ein. Aus verschiedenen Dorfvereinen sind diverse Personen mit total 178 Arbeitsstunden im Einsatz. Für die knapp 400 Anwesenden stehen für Speis und Trank Stände mit Bedienung und ohne Preisliste zur Verfügung. Im Saal rotieren Bea Bühler, Brigitte Widmer und Sonja Scheck, alle vom Fasnachtskomitee Abtwil, für freiwillige Spenden mit einem Kässeli in der Hand. Soppä deckt mit diesen Einnahmen in erster Linie die Unkosten für das Fest, und überweist den Rest von 1000 Franken an die Schweizer Berghilfe mit ihrem Projekt "P5000666/Hochgelegener Bergbauernhof muss Seilbahn sanieren".
3. + 4. September 2011 FETE FEDERALE SONNEURS DE CLOCHES / EIDGENÖSSISCHES SCHELLER UND TRYCHLERTREFFEN IN BULLE. Auf Grund der am selben Wochenende stattfindenden Schottenwettkämpfe nehmen leider nur 11 Nösslerjäger an unserem zweiten Eidgenössischen Trychlertreffen teil.
5. September 2011 Während schon den ganzen Frühling und Sommer des Jahres 2011 im Club eine Spannung unter den Mitgliedern herrscht, treten Sandro Etter, Sämi Örtle, Michi Amstad und Marcel Frei aus dem Club.
11. - 15. Juli 2012 Mit 7 Auftritten nehmen die Abtwiler Nösslerjäger im Athletikzentrum in St. Gallen beim Military Tattoo teil. An diesem Anlass nehmen über 250 Mitwirkende aus fünf Ländern teil.
1. + 2. September 2012 Hansruedi Knupp alias Soppä organisiert die erste Clubreise - und dann sogar 2 Tage. Diese vielseitige Reise (mit Regiobus, Bahn, Schiff, Postauto, Luftseilbahn und Standseilbahn) führt uns zum Bergbauer Res Arnold, welcher im Februar 2011 die Tausenfranken - Spende vom 50. Geburtstag von Soppä bekam.
5. Oktober 2012 Während andere Nösslerjäger fortlaufend heiraten und auch Nachwuchs bekommen, tretet Fabio Frei (Sohn von Sandro Frei) nach Andreas Bühler als zweites Mitglied aus zweiter Generation in den Club ein.
14. Dezember 2012 Gründungsmitglied Beni Looser lädt zu seinem 50. Geburtstag alle Nösslerjäger zum Gasthof Löwen in Wolfertswil ein.
15. Dezember 2012 Nach dem kleinen Tief von 2011 dürfen wir wieder 6 Eintritte verzeichnen und die bestellten Treicheln werden in Seedorf bei Michael Zurfluh abgeholt.
16. März 2013 Der Schellenclub Bergfründe, welcher mittlerweile sozusagen zu unserm Patenclub geworden ist, feiert in Wald AR sein 20 jähriges Bestehen. Es ist unsere Ehre dort als Gastclub aufzutreten.
28. + 29. September 2013 Andreas Bühler, Stefan Tobler und Jörg Fischbacher organisieren eine zweitägige Clubreise ins Obertoggenburg. Besichtigt wurden Weissküferei und Klanghaus-Museum, und übernachtet wurde in der Ochsenhütte.
7. Oktober 2013 Mit Andreas Mathis, dem Sohn von Markus Mathis, tritt der dritte Trychler aus zweiter Generation dem Club bei. Mittlerweile sind 7 aktive Andreas dabei - was einen Anteil von 16,28% des Mitgliederbestandes ausmacht. Und wenn wir noch die 4 Markus dazu nehmen, dann kommen wir auf eine beachtliche Quote von 25,58%.
25. November 2013 Schon die vierte OK-Sitzung bezüglich Jubiläum 10 Jahre Nösslerjäger vom 8. November 2014 wird abgehalten. Das OK setzt sich folgendermaßen zusammen:
Präsident: Andreas Bühler.
Bau / Dekoration: Christof Bühler und Jörg Fischbacher.
Finanzen: Hansruedi Knupp.
Festwirt Getränke: Hugo Kähli.
Essen: Dany Bernhart und Ruedi Rechsteiner.
Bar: Ruedi Rechsteiner.
Werbung: Dany Bernhart.
Programm: Hansruedi Knupp.
Essen: Dany Bernhart und Ruedi Rechsteiner.
Arbeitsplan: Hansruedi Knupp.
31. Dezember 2013 Die Nachfrage wegen des Schellens am Silvester wird vor allem im Raum Spiserwis und Moosmüli immer grösser. Deswegen wird eine fünfte Gruppe ins Leben gerufen und A. Bühler übernimmt deren Führung. Die fünf Gruppen werden neu folgend benannt: Giässä-Sippä (Gruppe Knupp), Ätschbärg-Sippä (Gruppe Chr. Bühler), Sonnäbärg-Sippä (Gruppe Fischbacher), Rüti-Sippä (Gruppe Kähli) und Moosmüli-Sippe (Gruppe A. Bühler).
30. + 31. August 2014 Mit 22 Mann nehmen wir in Meiringen bereits zum 3. Mal an einem Eidgenössischen Schellner- und Trychlertreffen teil.
8. November 2014 Wir feiern im Oberstufenzentrum Mülizelg unser 10-jähriges Bestehen. Es soll ein Dankesschön an die Silvesterspender unserer Gemeindebevölkerung sein und deswegen verlangen wir keinen Eintritt.
17. Januar 2015 Die Abtwiler Holzmaskengruppe "Gnomen" feiert ihr 20-jähriges Bestehen und organisieren einen Nachtumzug. 21 Nösslerjäger nehmen an diesem Umzug teil.
15. Februar 2015 Zum ersten Mal nehmen wir am St. Galler Fasnachtsumzug teil und stellen 21 Mann.
4. - 6. September 2015 Nach den Jahren 2009, 2011 und 2013 werden in Abtwil zum vierten Mal die "highlander games" vom Verein Appowila organisiert. Bei diesen Schottenwettkämpfen stellen die Nösslerjäger folgende Gruppe: Andreas Bühler, Daniel Baumann alias BUMA, Andreas Büchler und Marco Von Arx. Unsere Gruppe erzielte von den 13 Mannschaften hinter auswärtigen "Spezialisten" den hervorragenden dritten Rang, wobei sie beim Baumstammwerfen als einiges Team die maximale Punktezahl erreichte.
13. Februar 2016 Zum ersten Mal nehmen wir am Schönengröndler Fasnachtsumzug teil.
10.-11. September 2016 Zum dritten Mal unternehmen wir eine zweitägige Tour und versammeln uns am Samstagmorgen um 9:45 Uhr beim Hauptbahnhof St. Gallen. Am Abend besuchten wir in Einsiedeln das Innerschweizer Trychlerfestival.